Die Widersachermächte

Wenn man derzeit das Weltgeschehen betrachtet, kommt man nicht umhin zu vermuten, dass offenbar gerade nicht nur in der äußeren, der sichtbaren Welt, sondern auch im Geistigen ein heftiger Kampf der hellen und der dunklen Kräfte stattfindet. Im Außen ist es gar nicht leicht, zu erkennen, wer welcher Seite angehört. Die Schergen der Widersacher sind […]

Weiterlesen

Ein neues Outfit für das Blog

Ich habe mich heute entschlossen, meinem Blog ein neues Erscheinungsbild zu verpassen. Das alte hat mich schon gelangweilt und ich war einfach nicht mehr zufrieden damit. Auch habe ich mir vorgenommen, in der nächsten Zeit wieder mehr zu schreiben. Aus beruflichen Gründen bin ich in den letzten Monaten nicht so recht zur Ruhe gekommen und […]

Weiterlesen

Wenn Dir das Leben Zitronen schenkt…

Wenn Dir das Leben Zitronen schenkt, mache Zitronenlimonade daraus. Das ist ein altbekanntes Sprichwort, das immer wieder (auch) in den sozialen Medien auftaucht. Aber was tun Menschen, denen das Leben fast ausschließlich Zitronen schenkt? Machen die dann immer wieder Zitronenlimonade? Selbst wenn diese ihnen bereits aus beiden Ohren heraus kommt? Oder sollen sie lieber mal […]

Weiterlesen

3 Gründe, warum man sich weiterentwickeln sollte

Die immer wiederkehrenden Muster durchbrechen Auch wenn wir glauben, dass wir unsere Entscheidungen mit unserem freien Willen treffen, so ist dies doch nicht immer zutreffend. Ganz oft agieren wir aus alten Mustern heraus. Nicht der freie, erwachsene Mensch trifft die Entscheidung, sondern ein Persönlichkeitsanteil in uns, der – oftmals – aus einem Defizit heraus agiert. […]

Weiterlesen

The Connection – schamanische Reisen

Ich habe in den letzten Tagen an einem Herzensprojekt gearbeitet, das ich ab kommender Woche umsetzen möchte. Ich glaube, es ist ganz wichtig, dass wir in der Verbindung zu unserer geistigen Natur sind. Das gilt sowohl für unser spirituelles Wachstum, als auch für unser Leben in der alltäglichen Welt. Wie viel Mühe und Aktionismus können […]

Weiterlesen

Auferstehung – das (Wieder-)Finden der eigenen Essenz

In Anbetracht der Tatsache, dass in wenigen Stunden überall im Land die Osterfeuer auflodern und die Auferstehung Christi mehr oder weniger gläubig gefeiert wird, frage ich mich gerade, was diese Zeitqualität für uns Menschen bedeuten könnte. Wenn ich Auferstehung für mich definieren wollte, würde es mir darum gehen, dass ich wieder zu meiner Essenz finde. […]

Weiterlesen

Wege aus der Gewalt

Seit Wochen bereits bin ich sprachlos über die Wellen der Gewalt und der Gewaltbereitschaft, die sich durch Deutschland und Österreich ziehen. Es ist, als ob eine lange schwelende Wut sich endlich Bahn brechen kann. Wenn ich mir die Kommentare auf diversen Internetseiten und in den sozialen Medien  anschaue, beschleicht mich der Verdacht, dass die Flüchtlingssituation […]

Weiterlesen

Beruf-Berufung-Lebensplan

Seit einigen Wochen arbeite ich mit Hochdruck an meinem neuen Buch über „Beruf – Berufung – Lebensplan“ Mir geht es hierbei um das Phänomen, wie Menschen ihren Weg im Leben gehen, und wie sie es schaffen, ihre essentiellsten Träume und Wünsche umzusetzen. Oftmals gegen Widerstand und manchmal auch wider alle Vernunft. Das finde ich so […]

Weiterlesen

Ich möchte mich bedanken

Und zwar bei meinen vielen LeserInnen meines Blogs und meines neuen Buches über die Elementarwesen. Es ist unglaublich: Mehr als 100 Exemplare wurden im Januar heruntergeladen. Das freut mich sehr! Es gibt mir ein Gefühl der Anerkennung und Wertschätzung meiner Arbeit. Wenn man sich mit der geistigen Welt beschäftigt, findet das nicht überall offene Ohren. […]

Weiterlesen

Das Jahr 2016 – eine Herausforderung

Die meisten von uns sind bereits wieder im Alltag angekommen. Das Jahr ist immerhin schon 15 Tage alt und die Rauhnächte sind schon wieder Erinnerung. Ich kann das auch gut an meinen Besucherzahlen erkennen. Ab Allerheiligen kommen die Menschen offenbar in eine Stimmung, in der sie nach Antworten suchen, da rauschen die Besucherzahlen stark in […]

Weiterlesen

Das Ausräuchern am Dreikönigstag

Ich habe bereits mit den Vorbereitungen für das Ausräuchern an Dreikönig begonnen. Die ersten Zimmer sind geputzt und die Arbeit geht mir leicht von der Hand. Überhaupt finde ich, dass das Putzen sehr leicht von der Hand geht, wenn man die Elementarwesen dabei „im Blick“ hat. Es verleiht der Sache einen tieferen Sinn. Gestern habe […]

Weiterlesen

Pünktlich zum Abschluss des alten Jahres…

… ist mein neues Ebook „Leben mit Elementarwesen“ online gegangen. Um zur Seite bei Amazon zu gelangen, einfach auf den Titel oder hier klicken. Hier ein kleiner Vorgeschmack. Ich hoffe, dass ich Euch damit für die zweite Hälfte der Raunächte einen idealen Begleiter mit auf den Weg geben kann. In diesem Buch sind einige meiner Blogbeiträge, […]

Weiterlesen

Abschied vom alten Jahr

Wir sind bereits mittendrin – in den Raunächten. Viele Menschen nehmen dies wahr, auch wenn sie zu den alten Mythen keinerlei Bezug haben. Sie klagen über Schlafstörungen, über besonders heftige und intensive Träume und über Stimmungsschwankungen. Ich selbst habe noch in keinem anderen Jahr die Raunächte so anstrengend empfunden, wie in diesem Jahr. Es ist, […]

Weiterlesen

Wintersonnenwende – Raunächte

So, nun sind sie für viele Menschen bereits da, die Raunächte oder Rauhnächte – die genaue Schreibweise entzieht sich immer noch meiner Kenntnis.Ab heute werden die Tage wieder länger und die Zeit beginnt, in der der Schleier zur geistigen Welt wieder ganz dünn ist. Manche Menschen (so auch ich) zählen die 12 Rauhnächte erst ab […]

Weiterlesen

Besinnlicher Advent – ein lieb gewordenes Klischee?!

Immer wieder lesen und hören wir, dass der Advent eine Zeit der Einkehr und der Stille ist. Aber ich fürchte, wir bedienen uns damit nur eines lieb gewordenen Klischees. Oder? Auch wenn man sich nicht in den Vorweihnachtstrubel begibt, auch wenn man nicht von einem Weihnachtsmarkt zum anderen hetzt, es kann passieren, dass man nicht […]

Weiterlesen

Es naht….

….die mystische Zeit des Jahres. Und leider – wie die meisten Jahre – läuft man in Gefahr, im Trubel der Vorbereitungen und des Alltags, diese Zeit zu verpassen. Gerade jetzt, wenn es nur wenige Stunden hell ist, ist Zeit seine kreative Ader zu erforschen und zu leben. Die dunklen, gemütlichen Abende bieten sich an, die letzten […]

Weiterlesen

Erster Advent

Gestern habe ich ausnahmsweise mal Radio gehört. Immer wieder wurde der erste Advent im Zusammenhang mit der Zufriedenheit über den ersten Verkaufssamstag erwähnt. Das war wirklich erschreckend. Vielleicht hat es mich nur deshalb so unangenehm berührt, weil ich ansonsten selten Radio höre, aber ich war zutiefst erschüttert darüber, dass scheinbar nichts anderes im Bezug auf […]

Weiterlesen

Facebook

Liebe Leserinnen und Leser, „Helfende Kräfte“ nützt natürlich auch helfende soziale Netzwerke und ist seit einiger Zeit auch auf Facebook zu finden. Über Likes würden wir uns sehr freuen! Facebook – klick  

Weiterlesen

Stell Dir vor es ist Krieg und keiner geht hin

Die letzten Tage waren überschattet durch die Anschläge von Paris. Viele Stimmen wurden laut, riefen nach Vergeltung, nach Grenzkontrollen, nach allem Möglichen und Unmöglichen. Viele laute Stimmen hatten Meinungen, wie solche Probleme zu lösen wären. An vielen Stellen sprach man von Krieg. Krieg und Vergeltung – Angst und Hass Das können nicht die Wahlmöglichkeiten einer […]

Weiterlesen

Bob der Streuner aus Sarajevo

Seit Mai haben wir ein neues Familienmitglied. Es heißt Bob. Nein, wir haben ihn nicht in Anlehnung an das Buch „Bob der Streuner“ so genannt, sondern er hieß bereits so, als er bei uns einzog. Bobs Leben als Straßenhund Bob kam als völlig verängstigter Hund bei uns an. Er lebte in den Straßen Sarajevos, immer […]

Weiterlesen

Transformationsprozesse

Derzeit habe ich den Eindruck, als ob sich die ganze Welt gerade in einem gewaltigen Transformationsprozess befindet. Es geht derzeit nicht mehr, keine Meinung zu haben. Selbst die Drückeberger unter uns sind gezwungen, sich eine Meinung zu bilden. Es fängt schon bei der Frage an, ob man in der Flüchtlingskrise hilft oder nicht hilft. Es […]

Weiterlesen

Wenn die Menschlichkeit siegt

Das, was wir gestern in Wien und München – und somit in Österreich und Deutschland erleben konnten, war ein Sieg der Menschlichkeit. Hunderte Menschen nahmen die Flüchtlinge mit Applaus, Willkommens-Plakaten, Nahrung und Grundversorgung in Empfang. Stündlich lieferte die Berichterstattung neue „Wunder“, die einfach geschahen. Wie kam es dazu, dass plötzlich Bewegung in die Flüchtlingssituation gekommen […]

Weiterlesen

Die Medien und die Kraft der Gedanken

Seit Langem beschäftige ich mich damit, wie wir mit unserer Gedankenkraft Realität schaffen. Das ist ja keine Frage des Glaubens mehr, sondern man kann es auf vielen Ebenen auch naturwissenschaftlich darstellen. Dazu schreibe ich diesen Herbst noch ausführlicher. Ich setze jetzt einfach mal voraus, dass meine LeserInnen hier sich dies gut vorstellen können und dem […]

Weiterlesen

Nach der großen Hitze

Ich möchte mich aus der Hitze-Agonie zurück melden. Noch bin ich nicht so weit, dass ich ein neues Thema aufgreifen kann, aber das erste Mal seit Wochen kann ich heute durchatmen. Ab Dienstag soll es hier angeblich deutlich abkühlen. Endlich finden die Tiere wieder Wasser und die Pflanzen können sich auch wieder erholen. Von den […]

Weiterlesen

Danke Frankreich!

Ich gebe es zu, ich bin alles andere als frankophil. Fast könnte man mich als frankophob bezeichnen. Ja, ich weiß, das ist kein sehr netter Zug. Ich bin an der Grenze zum Elsass aufgewachsen, habe viele Urlaube in Südfrankreich verbracht und auch viele nette Franzosen kennengelernt. Ich habe die Sprache in der Schule und im […]

Weiterlesen

Authentisch leben

Vielleicht liegt es an meiner Wahrnehmung, aber derzeit erschrecke ich dauernd darüber, was Menschen – die ich für reflektiert und intelligent gehalten habe, und die es wahrscheinlich sogar sind – auf Facebook posten. Da werden Phrasen der Fremdenfeindlichkeit gedroschen, da werden diffuse Ängste geschürt, da wird eine Stimmung verbreitet die suggeriert: „Die Flut der Flüchtlinge […]

Weiterlesen

Newsletter von Johannes Stark

Liebe LeserInnen, da ich gerade mit großer Begeisterung den aktuellen Newsletter von Johannes Stark (www.starkdynamisch.com) gelesen habe, dachte ich, dass ich Euch den nicht vorenthalten möchten. Unten findet Ihr seine Email-Adresse, wo Ihr diesen Newsletter auch abonnieren könnt. Hier kopiere ich ihn einfach unverändert rein: Griaß di, schon seit über einem Jahr nehme ich mir vor, die Power-Texte […]

Weiterlesen

Alte Schule Edlach

Liebe LeserInnen, es tut mir leid, dass ich Euch in der letzten Zeit etwas vernachlässigt habe. Aber ich habe hier im Blog schon einige Male darüber geschrieben, dass wir in einer alten Schule wohnen. Und an anderen Stellen habe ich über das Wirken und die Kooperation mit Wesenheiten des Hauses geschrieben. Hier war es auf […]

Weiterlesen

Worte, die wir sprechen

Gerade bereite ich einen Vortrag zum Thema „Sprache“ vor und bin erschüttert über das, was ich bei meiner Recherche so finde. Nicht, dass ich das nicht alles schon einmal gehört, oder dass ich mich nicht schon einmal damit beschäftigt hätte, aber wenn die Information so geballt ins Bewusstsein tritt, ist es wie ein Keulenschlag. Unsere […]

Weiterlesen

Ohne Konzept?!

Auch in meinem Kopf war es lange so, dass „ohne Konzept“ mit „planlos“ gleichgestellt, und somit negativ konnotiert war. Erst in diesem Sommer habe ich erfahren, dass „ohne Konzept“ ein Aufruf zur Freiheit ist.  Ich habe mich Jahrzehnte mit verschiedenen Konzepten in allen möglichen Lebensbereichen beschäftigt. Ob das Coaching-Konzepte waren, die ich für meine Arbeit […]

Weiterlesen