Nach der großen Hitze

Ich möchte mich aus der Hitze-Agonie zurück melden. Noch bin ich nicht so weit, dass ich ein neues Thema aufgreifen kann, aber das erste Mal seit Wochen kann ich heute durchatmen. Ab Dienstag soll es hier angeblich deutlich abkühlen. Endlich finden die Tiere wieder Wasser und die Pflanzen können sich auch wieder erholen. Von den […]

Weiterlesen

Informationen aus der Matrix

Es ist ein weit verbreiteter menschlicher Irrtum, dass wir glauben all unsere Informationen über unsere (bekannten)  Sinne aufnehmen und übers logische Denken verarbeiten zu müssen. Je mehr ich in dem Bewusstsein lebe, dass all die Information, die ich brauche über die Matrix (oder Akasha-Chronik oder das morphogenetische Feld) zu beziehen ist, umso mehr komme ich […]

Weiterlesen

Sollen wir Tiere essen?

Gerade in den letzten Monaten war ich wieder etwas nachlässig, was meine ethischen Grundsätze in der Ernährung betrafen. Immer mal wieder habe ich auch Fleisch und gar nicht wenig Milchprodukte gegessen. Was macht das mit mir? Grundsätzlich macht es mich dumpf. Dazu brauche ich mich nicht einmal stark beobachten. Es ist ja auch ganz verständlich. […]

Weiterlesen

Danke Frankreich!

Ich gebe es zu, ich bin alles andere als frankophil. Fast könnte man mich als frankophob bezeichnen. Ja, ich weiß, das ist kein sehr netter Zug. Ich bin an der Grenze zum Elsass aufgewachsen, habe viele Urlaube in Südfrankreich verbracht und auch viele nette Franzosen kennengelernt. Ich habe die Sprache in der Schule und im […]

Weiterlesen

Authentisch leben

Vielleicht liegt es an meiner Wahrnehmung, aber derzeit erschrecke ich dauernd darüber, was Menschen – die ich für reflektiert und intelligent gehalten habe, und die es wahrscheinlich sogar sind – auf Facebook posten. Da werden Phrasen der Fremdenfeindlichkeit gedroschen, da werden diffuse Ängste geschürt, da wird eine Stimmung verbreitet die suggeriert: „Die Flut der Flüchtlinge […]

Weiterlesen

Sich dem wirklich Wichtigen zuwenden – die Pflege des Hauses

In den letzten Wochen konnte ich kaum etwas schreiben. Ich fühlte mich abgeschnitten von der geistigen Welt. Erst heute Morgen hatte ich seit Langem wieder den Impuls hier etwas beizutragen. Ich freue mich, dass so viele Menschen meine Seite lesen und (hoffentlich!) Inspirationen für sich und ihr Leben hier finden. Mir selbst ist es so […]

Weiterlesen

Newsletter von Johannes Stark

Liebe LeserInnen, da ich gerade mit großer Begeisterung den aktuellen Newsletter von Johannes Stark (www.starkdynamisch.com) gelesen habe, dachte ich, dass ich Euch den nicht vorenthalten möchten. Unten findet Ihr seine Email-Adresse, wo Ihr diesen Newsletter auch abonnieren könnt. Hier kopiere ich ihn einfach unverändert rein: Griaß di, schon seit über einem Jahr nehme ich mir vor, die Power-Texte […]

Weiterlesen

Das Manifestieren der Wünsche in der physischen Welt

Es gibt eine große Zahl von Büchern und Filmen dazu, wie unser Geist die Realität erschafft und ich bin mir ebenfalls sicher, dass dies so ist. Allerdings dürfen wir nicht vergessen, dass in der Welt des Geistes – und somit auch in der Welt der Spirits – Zeit eine andere Bedeutung hat, bzw. gar nicht […]

Weiterlesen

Alte Schule Edlach

Liebe LeserInnen, es tut mir leid, dass ich Euch in der letzten Zeit etwas vernachlässigt habe. Aber ich habe hier im Blog schon einige Male darüber geschrieben, dass wir in einer alten Schule wohnen. Und an anderen Stellen habe ich über das Wirken und die Kooperation mit Wesenheiten des Hauses geschrieben. Hier war es auf […]

Weiterlesen

Worte, die wir sprechen

Gerade bereite ich einen Vortrag zum Thema „Sprache“ vor und bin erschüttert über das, was ich bei meiner Recherche so finde. Nicht, dass ich das nicht alles schon einmal gehört, oder dass ich mich nicht schon einmal damit beschäftigt hätte, aber wenn die Information so geballt ins Bewusstsein tritt, ist es wie ein Keulenschlag. Unsere […]

Weiterlesen

Die letzte Rauhnacht

Die letzte Rauhnacht liegt nun hinter uns. Heute ist es noch einmal ratsam, das Haus/die Wohnung gut zu räuchern. Wie das geht, beschreibe ich hier: Räuchern am Dreikönigstag Und mit dem morgigen Tag hat das Jahr dann endgültig begonnen. Für mich wird das Jahr 2015 ein Jahr der „freigelassenen Kreativität“. Ich habe mir vorgenommen, mir […]

Weiterlesen

Jahreswechsel

Heute ist es so weit. Wir verabschieden das alte Jahr. Egal was es uns gebracht hat, wir sollten dankbar zurück blicken. Gerade die unangenehmen Dinge bergen einen starken Keim für unser persönliches Wachstum. Auch mein Jahr 2014 war von Krisen und Umbrüchen geprägt. Heute in der Morgendämmerung habe ich es Revue passieren lassen und festgestellt, […]

Weiterlesen

29. Dezember – das Alte loslassen und verabschieden

Wer es bisher noch nicht getan hat, hat jetzt noch drei Tage (einschließlich heute) Zeit, sich dem Alten, dem Vergangenem in seinem Leben zu widmen. Es ist ein sehr guter Jahresabschluss, wenn man sich diesen Herausforderungen noch stellt. Was willst Du nicht ins Neue Jahr mitnehmen? Egal, was es ist, ob Beziehungen, zu Erledigendes, Papierkram….etc., […]

Weiterlesen

Das Jahr zeigt nochmal seine Zähne

Mir geht es fast jedes Jahr so, dass die Atmosphäre kurz vor Weihnachten fast unerträglich dicht ist. Schwelende Probleme werden plötzlich akut und in mir wird es sehr eng. Aber kaum ist der Weihnachtstag da, erscheint alles in einem anderen Licht. Fast jedes Jahr erfahre ich in den Rauhnächten mehr über mich als das ganze […]

Weiterlesen

Energetisch reinigen – Workshop

Es ist bald wieder soweit, Weihnachten und somit auch die Rauhnächte stehen vor der Tür. Es ist die Zeit des Jahres, in der das Tor zur geistigen Welt weit geöffnet ist. Alf Fuchs und ich möchten diese spezielle Zeitqualität gerne mit Euch würdigen. Die Rauhnächte, speziell der 6. Januar ist die Zeit, in denen auch […]

Weiterlesen

Weihnachten – aus anthroposophischer Sicht

WEIHNACHTEN – EIN INSPIRATIONSFEST Ich erlaube mir heute, einen Artikel aus der Quelle http://www.anthroposophie.net hier einzufügen. Denn ich halte ihn – im Hinblick auf das kommende Weihnachtsfest – für ungemein wichtig. Berlin, 21. Dezember 1911 – Vortrag von Rudolf Steiner Innerhalb unseres Arbeitens in der geisteswissenschaftlichen Bewegung blicken wir vorwärts, vorwärts in die Zukunft der Menschheit, […]

Weiterlesen

Alles wird bereits stiller…..

…..obwohl der Advent noch gar nicht naht. Aber in all der Behaglichkeit sollte man nicht übersehen, dass die helle Seite, die wahrhaftigen, aufrichtigen Helferwesenheiten Unterstützung brauchen. Gerade im November ist auch die Zeit der Widersachermächte. Noch ist das Licht der Christgeburt nicht nah. Es ist dunkel. An manchen Orten mehr als an anderen. Jetzt sind […]

Weiterlesen

Das Wesen des Hauses begrüßen

Egal, ob man bereits länger in einem Haus oder einer Wohnung lebt, oder ob man gerade neu einzieht, es ist nie zu spät, Kontakt mit dem Hauswesen aufzunehmen. Wie nimmt man Kontakt mit dem Wesen des Hauses auf? Am einfachsten geht es, wenn Du Dir zuerst einmal bewusst machst, dass jedes Haus und jede Wohnung […]

Weiterlesen

Erntesegen

Ich war gestern bei einem Bio-Bauern und habe mich mit Gemüse eingedeckt, das ich jetzt wohlbehütet im Keller lagere. Kartoffeln, Karotten, Pastinaken, Weißkohl, Petersilwurzeln, rote Rüben und gelbe Rüben. Außerdem habe ich mir noch Honig und Dinkel mitgenommen. Welch ein schönes Gefühl! Meine Kellerregale sind voll mit biologischen Lebensmitteln ganz aus der Region. Milch und […]

Weiterlesen

Helfende Kräfte – Herbstimpressionen

Ein lieber Freund und begnadeter Hobbyfotograph, Franz „Edi“ Edinger, hat mir ein paar sehr schöne Herbstfotos zur Verfügung gestellt. Um die Schönheit unserer Welt mit Euch zu teilen, stelle ich gleich mal ein paar ein. Wer mehr von Edi sehen will, kann diesem Link folgen, dort stellt er regelmäßig seine Fotos aus. Sehr schöne Fotos in […]

Weiterlesen

Etwas hinterlassen, das bleibt

Nicht nur unser nachtodliches Leben interessiert mich brennend. Auch das vortodliche Leben verdient der genauen Betrachtung. Was genau machen wir mit der Zeit, die wir haben zwischen Geburt und Tod? Wird, wenn wir die Grenze überschreiten, etwas an uns erinnern? Haben wir etwas hinterlassen, das weiterlebt, auch wenn wir nicht mehr in unserem physischen Körper […]

Weiterlesen

Tod und Sterben Teil 1

Nicht nur durch den Krankenhaus-Aufenthalt inspiriert, sondern auch bereits einige Wochen zuvor habe ich wieder angefangen, mich sehr intensiv mit dem Thema Tod und Sterben zu beschäftigen. Wenn wir davon ausgehen, dass es ein Leben vor der Geburt und nach dem Tod gibt, ist es interessant zu beforschen, ob man sich darauf in irgendeiner Weise […]

Weiterlesen

Was wirkt denn in einem Krankenhaus?

Diese Frage habe ich mir in der letzten Woche sehr oft gestellt. Glücklicherweise war ich bisher noch sehr selten als Patient in einem Krankenhaus. Aber ich habe in Krankenhäusern und Pflegeheimen gearbeitet. Nun habe ich, als Begleitperson für meinen Sohn, die vergangene Woche im Krankenhaus verbracht und versucht, genau wahrzunehmen, was da so alles auf […]

Weiterlesen

Ohne Konzept?!

Auch in meinem Kopf war es lange so, dass „ohne Konzept“ mit „planlos“ gleichgestellt, und somit negativ konnotiert war. Erst in diesem Sommer habe ich erfahren, dass „ohne Konzept“ ein Aufruf zur Freiheit ist.  Ich habe mich Jahrzehnte mit verschiedenen Konzepten in allen möglichen Lebensbereichen beschäftigt. Ob das Coaching-Konzepte waren, die ich für meine Arbeit […]

Weiterlesen

Der Herbst naht schon

Auch wenn das viele Menschen jetzt gar nicht gerne lesen wollen, der Herbst klopft bereits an. Morgens kann man ihn schon riechen. Ich persönlich finde den Herbst wunderbar. Dieses Vergehen des Sommers, im Wissen um die Auferstehung im Frühling fasziniert mich sehr. Im Herbst ziehen sich ja auch die Elementarwesen, die in der Natur arbeiten […]

Weiterlesen

Oh Captain, mein Captain

Eine Welle des Schocks, der Trauer, geht seit gestern um die Welt. Er ist tot. Suizid. Robin Williams, der Ausnahmeschauspieler. Ein Mensch, ein Schauspieler, der wohl kaum jemanden unberührt ließ. Wie geht man damit um? Weshalb nimmt sich ein Mensch wie Robin Williams das Leben? Gerüchte und Sachverhalte geistern durch die Medien: Depressionen, Alkohol…. Aber […]

Weiterlesen

Sieben Tage in Kroatien

Ich war jetzt sieben Tage in Kroatien und habe versucht, mich auf die Stimmung der Landschaft dort einzustellen. Teilweise ist mir das auch gelungen. Es war sehr interessant, gerade wenn ich es mit der Landschaftsstimmung von Griechenland im letzten Jahr vergleiche. Kroatien fühlt sich unglaublich kraftvoll und tatkräftig an. Wenn ich in der Morgendämmerung am […]

Weiterlesen

Wunderschöne Ferienzeit

Momentan schaffe ich es nicht, regelmäßig zu schreiben, denn ich genieße die Ferienzeit mit meinen Kindern gerade sehr. Und dabei habe ich manchmal das Gefühl, dass ich ganz unspirituell, ganz ungeistig unterwegs bin. Aber bei genauer Betrachtung ist es ganz anders. Gerade wenn man es schafft, das was jetzt ist, bewusst zu er-leben, ist man […]

Weiterlesen

Helping Spirits

Vor einigen Tagen habe ich mein neues Buchprojekt „Helping Spirits“ begonnen, nachdem ich morgens aufgewacht bin und wusste, dass dies zu tun ist. Mir gefällt der Name gut, weil es zwei Dinge ausdrückt: 1. bedeutet es „Helfende Geister/Kräfte/Wesenheiten“ 2. bedeutet es: „Den Geistern/Kräften/Wesenheiten helfen“ Und genau darum geht es mir. Die geistige Welt braucht uns […]

Weiterlesen

Wenn die innere Stimme spricht – eine wahre Geschichte

Gestern war Sonntag und ich lag in der Hängematte und habe gelesen, während die Familie um mich herumgewuselt ist. Zwischendurch hatte ich fast ein schlechtes Gewissen, weil ich mich der allgemeinen Geschäftigkeit entzogen hatte. Aber ich spürte, dass ich Ruhe und Kontemplation brauchte. Nach einiger Zeit spürte ich den Impuls, den Weg hinter dem Haus […]

Weiterlesen