9/11 der 15. Jahrestag

Morgen begehen wir den fünfzehnten Jahrestag von 9/11. Ein Datum, das die Welt unwiderruflich verändert hat.

Und immer noch steht Meinung gegen Meinung. War es eine false flag operation, ein Insider Job?

Fakt ist, dass es so viele Ungereimtheiten gab, dass man als vernünftig denkender Mensch davon ausgehen muss, dass nicht alles stimmen kann, was medial so verbreitet wurde.

Ein amerikanischer Präsident, der weiter in einer Volksschule Geschichten liest, während man ihm mitteilt, dass eine ungeheuerliche terroristische Aktion stattgefunden hat, ist ebenso unglaubwürdig, wie ein Osama bin Laden, der in seinem Schlafzimmer erschossen wurde – ohne ihn zu befragen – und danach als Leiche im Meer versenkt wurde. Wieso? Wieso erschießt man einen wehrlosen Mann in seinem Schlafzimmer, der angeblich alle Informationen hat, die man gerne hätte. Und warum bitte versenkt man dann seine Leiche im Meer???

Dieses Video fasst all diese Fragen wunderbar zusammen:

 

Ich finde es unglaublich, dass ein nicht unbeträchtlicher Teil der Menschen diese Geschichte als Tatsache hinnimmt. Das ist für mich ebenso unerklärlich wie die empathielose Haltung flüchtenden Menschen gegenüber, dem Ruf nach einem neuen rechten Führer, dem Wunsch die Welt in schwarz und weiß aufzuteilen und das neu erwachte völkische Gedankengut.

Das musste ich jetzt einfach los werden. Mal wieder viel zu politisch, aber es war mir ein Anliegen.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s